Schlagwort-Archive: geliebt

Normalisiert: geliebt

<– „Er behielt stets die Oberhand, wenn er sich nur versagte, und um sich zu versagen, genügte es ihm wahrscheinlich, sich geliebt zu wissen.“ Der Satz notiert die Trennung eines Wissens von einer Gewissheit. Der dies sagt (der Erzähler der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geliebte_r, Mehr, sozio-ökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Zerbrochen: geliebt

<– Lévinas bestimmt den Geliebten durch dessen Schwäche – als die Geliebte. Sie ist diejenige, um die man fürchtet und der man zur Hilfe kommt. Für dieses Objekt ist die Welt, in der es als Ding unter anderen zirkuliert, sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geliebte_r | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Ausgelöst: geliebt

Ich war immer der Überzeugung, dass man es den Menschen ansehen kann, wie viel Zärtlichkeit ihnen zuteil geworden ist. Oder wie wenig. So als ob die zärtliche Berührung (durch eine Hand, Lippen, einen ganzen Körper, durch die Stimme, durch Worte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geliebte_r, Mehr | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar