Aggressiv schwach

In was für einer Gesellschaft leben wir, wenn die Schwachen aggressiver werden, ohne deshalb stärker zu werden? Wenn sie eine Sprache, Bilder, Gesten finden, die ihrer Schwäche den Status eines Gesetzes verleihen, ohne die Allgemeinheit dieses Gesetzes einer der Autoritäten anzutragen, die Gesetze durchsetzen: ein Terror des Machtfernen, eine soziale Gewalt ohne Verbindung zur Macht, so dass die ‚politischen‘ Initiativen, institutionell oder im Modus der anarchischen Bewegung, wie ein ablenkendes Theater wirken. Irgendwo stehen auch Kataloge von Forderungen. Wer die für voll nimmt, gar beherzigt, erlebt spätestens in dem Moment, da das Beherzigen in der Illusion einer Übereinkunft Mitmenschen adressiert – in diesem Mit Gefestigte, jetzt sozusagen einvernommen Schwache –, wie sofort jemand von den Gemeinten zur Seite rückt, den Platz des Nachbarn verlässt, Ärger und Ekel, bestenfalls hämischen Schalk im Gesicht, als sei es nicht bloß unverschämt, sondern auch unendlich dumm, durch etwas anderes als die richtige Aggression an ihrem Leben partizipieren zu wollen. Das oberste Kriterium der kommunikativen Kompetenz scheint, sich in den Bewegungsregeln eines Abwendens auszukennen, dessen Affekt-Sinn das Gegenteil von Indigniertheit ist: nicht der Aufschrei über die verletzte Würde, in dem der soziale Schmerz wie ein körperlicher klingt, weil die Missachtung eine angenommene, bis eben noch selbstverständlich vorausgesetzte Haut aus Anerkanntem durchsticht, sondern ein quasi nickendes Zucken, das längst Bekanntes bestätigt. So haben sie schon tausendmal gezuckt und werden nicht damit aufhören, auch nicht wegen einem wie dir.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter sozio-ökonomie, Tagebuch meiner politischen Dummheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s