Monatsarchiv: Oktober 2012

Ästhetisierungen #1: Kreativität und was sie soll

Von einer „Ästhetisierung“ des Gesellschaftlichen, des Politischen und womöglich des Ökonomischen zu sprechen, scheint zunächst insofern wenig plausibel, als bei der Übertragung von Werten, Konzepten und Begrifflichkeiten, Techniken und Verfahren der Kunst auf andere Handlungsdomänen eben das Ästhetische zumeist wegfällt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter diesseitsdesästhetischen, Mehr | Kommentar hinterlassen