Neigungen

„[…] z.B. in der Lehre der Klugheit die Vereinigung aller Zwecke, die uns von unseren Neigungen aufgegeben sind […].“ (Kant, Werke, IV, S. 673, B 828/A 800)

Wie hieße das, was die Organisation nicht gut zu vereinigender, vielleicht nicht einmal zu vereinbarender Neigungen erlaubt?

Brechts Empfehlung, zwei Laster zu pflegen, weil eins zu viel sei (im Choral vom großen Baal) – gehört zu einer [???]-Lehre?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s